Katzen, die ein Zuhause suchen

Immer wieder passiert es, dass wir kastrierte Katzen nicht mehr zurück auf die Straße setzen können. Meistens weil gesundheitliche Gründen dagegen sprechen oder weil es Kitten sind. Derzeit suchen 3 Katzen ein forever home.

Bei dem Geschwisterpärchen Tulipa und Tandori, mussten die Ohren gestutzt werden. Denn beide stammen aus der Strandkolonie Talete in Syrakus und mussten dort über den Sommer 2019 so viele Sonnenbrände erleiden, dass sie bereits Karzinome an den Ohrenspitzen bekamen. Wir haben das zerstörte Gewebe im Rahmen der Kastrationsaktion im Herbst 2019 entfernen lassen. Die beiden sind jedoch so lieb und zahm und konnten auf keinen Fall wieder dauerhaft und ungeschützt der Sonne ausgesetzt werden, weshalb wir uns entschieden haben, sie zu vermitteln.

Wer Interesse hat das Pärchen Tulipa und Tandori oder die junge Daisy zu adoptieren, schreibt bitte an info@felina-sicily.org. Tulipa und Tandori werden nur zusammen vermittelt, Daisy zu anderen Katzen. Bei allen Katzen gilt, Adoption in Sizilien oder Deutschland und nur mit Vor- und Nachkontrolle möglich.

Tandori

Kater Tandori wird zusammen mit seiner Schwester Tulipa vermittelt. Gerne mit Ausgang in Gehege. Männlich geboren im April 2019, kastriert, EU-Chip, geimpft.

Tulipa

Tulipa ist Tandoris Schwester und ebenfalls im April 2019 geboren. Sie ist kastriert, hat eine EU-Chip und ist geimpft. Beide Katzen sind gesund und möchten nur zusammen vermittelt werden. Sie vertragen sich auch gut mit anderen Katzen.

Daisy

Daisy ist ca. 6 Monate alt. Als Daisy gefunden wurde, hatte sie sehr schlechtes Fell, Parasiten und eine Augenentzündung. Sie lebt sich derzeit auf einer Pflegestelle in Syrakus und darf sobald sie ganz genesen ist, kastriert, gechippt und geimpft wurde, in ihr neues Zuhause umziehen.

Die beiden nächsten Katzen werden von unserer Partnerorganisation, der Streunerhilfe Sizilien e.V. vermittelt. Für mehr Bilder und weitere Infos, schaut bitte hier nach: https://www.facebook.com/streunerhilfesizilien/posts/3523095327711294

Gizzy hatte starken Katzenschnupfen und kann dadurch nur eingeschränkt sehen. Sie ist in Behandlung und wir hoffen, dass ihre Augen sich noch weiter verbessern. Sie ist etwa 3,5 Monate alt und etwas zurückhaltend. Gizzy sollte aufgrund ihrer Sehbehinderung nur Hauskatze sein.

Lissy ist ebenfalls ca 3,5 Monate alt und sehr neugierig. Sie wurde mit halber Rute und halbem Hinterbeinchen gefunden. Zunächst hatte der Tierarzt zu einer Amputation geraten, doch das Beinchen heilt sehr gut und vielleicht ist dieser Eingriff nun nicht mehr notwendig.